Persönliche Webseite von Dr. Diether Dehm, MdB

 
 
 
 

http://sozialisten.de/politik/publikationen/bg/view_html?zid=31378&bs=1&n=7
betrieb & gewerkschaft: Dezember 2005

Fünfunddreißig Mrd. Euro Einsparungen nennt der Koalitionsvertrag von SPD und CDU als Zielwert, um ab 2007 wieder die Vorgaben des EU-"Stabilitäts- und Wachstumspakts" einhalten zu können. Gesprochen wird von einer "ernsten Lage", die für einen "hohen Konsolidierungsdruck" sorge.


FDP und Grüne verharren in populistischem Kleinkaro
24.12.2005 - 12:40 Uhr, Die Linke.PDS

Berlin (ots) - Während die neoliberalen Oppositionsparteien FDP (Solms) und Grüne (Scheel) den Kompromiss des EU-Gipfels "in populistischem Kleinkaro" attackieren, erklärt der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE., Dr. Diether Dehm:

http://www.bundestag.de/blickpunkt/103_Parlament/0507/0507004.html
Freitag, 09.12.2005

Rollenwechsel im Bundestag

Wenn der Wähler gesprochen hat, geht beim Bundestag alles auf Anfang. Immer ändert sich die Zusammensetzung, meistens das Kräfteverhältnis, und manchmal verändert sich noch viel mehr. Die Wählerinnen und Wähler sorgen für sichtbaren Wandel.

Über Seltsamkeiten und Personalien im Vorfeld des Dresdner Linksparteitages, Seilschaften und Diskussionen zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Gespräch mit Diether Dehm*

http://www.jungewelt.de/2005/12-07/027.php
Interview: Jürgen Elsässer - 07.12.2005

*Diether Dehm (55) trat 1998 nach 33 Jahren SPD-Mitgliedschaft in die PDS über, war fünf Jahre stellvertretender Parteivorsitzender und ist jetzt für die Linkspartei im Bundestag
F: Joseph Fischer hat Sie in seinem Abtanz-Interview in der taz einmal als einen der »Klabautermänner der Linkspartei« bezeichnet: »Schiffe, auf denen Dr. Diether Dehm anheuert ... da würde ich sofort abheuern.«