Sind an der AfD immer nur die andern schuld? SPD und Grüne mit ihrer Austeritäts-Agenda2010? Der altdeutsche Untertanengeist vor allem »im Osten«? CDU/CSU mit rechten Parolen? Gilt also nur für uns Linke ein dreimalsatt selbstgefälliges »Weiter so!«?

Die Unterschriftensammlung für die Petition, die Dr. Diether Dehm bereits unterzeichnet hat, richtet sich auch direkt an alle neu gewählten Abgeordneten des Deutschen Bundestags. Ihr könnt die Petition auch noch weiter unterstützen: Schickt den Link zur Petition auch an Eure Freund/innen und Bekannte!

 

Im Jahr 2014 richtete der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen erstmalig eine Arbeitsgruppe ein, um ein rechtsverbindliches Regelwerk auszuarbeiten, das transnationalen Konzernen und anderen Geschäftstätigkeiten eine Verantwortung dafür auferlegt, dass in Produktion, Dienstleistungen und Handel Menschenrechtsstandards respektiert werden.

Die Volksinitiative für eine Bundesratsinitiative zur Vermögensteuer, die die SpitzenkandidatInnen der LINKEN aus Niedersachsen zur letzten Bundestagswahl, Pia Zimmermann, Jutta Krellmann, Victor Perli und Diether Dehm, sowie die vier SpitzenkandidatInnen zur Landtagswahl, Anja Stoeck, Hans-Henning Adler, Ursula Weisser-Roelle und Herbert Behrens initiiert haben, läuft offiziell an.

Die Volksinitiative für eine Bundesratsinitiative zur Vermögensteuer, die wir vier SpitzenkandidatInnen der LINKEN aus Niedersachsen zur Bundestagswahl, Pia Zimmermann, Jutta Krellmann, Victor Perli und Diether Dehm, sowie die vier SpitzenkandidatInnen zur Landtagswahl, Anja Stoeck, Hans-Henning Adler, Ursula Weisser-Roelle und Herbert Behrens initiiert haben, wird in den nächsten Tagen offiziell anlaufen, sodass dann auch mit der Unterschriftensammlung begonnen werden kann.

Fragen an Diether Dehm
(anlässlich seines Abschieds vom Amt des niedersächsischen Landesvorsitzenden am 19. November 2010 - nach sieben Jahren)