Persönliche Webseite von Dr. Diether Dehm, MdB

 
 
 
 

Vergangenen Herbst wurde gegen den Bundestagsabgeordneten Dr. Diether Dehm Strafanzeige wegen Beihilfe zur unerlaubten Einreise in das Bundesgebiet erhoben, nachdem insbesondere die Springer-Presse "eine Geschichte aus dem alltäglichen Leben, die auf Facebook berichtet und kommentiert worden ist" (Dehm) skandalisierte. Hintergrund war die Not eines Flüchtlings und die Hilfsmaßnahmen für diesen.

Nun hat die Staatsanwaltschaft Fulda mitgeteilt, dass sie ihr Ermittlungsverfahren mangels Tatverdachts eingestellt hat. Die durchgeführten Ermittlungen hätten keine belastenden Anhaltspunkte ergeben.

Dehms damalige Erwiderung auf anmaßende "jounalistische Untersuchungen" erweist sich auch rückblickend als treffend.