Persönliche Webseite von Dr. Diether Dehm, MdB

 
 
 
 

Sehr geehrter Dr. Diether Dehm,

es freut Sie vielleicht zu erfahren, dass Ihre großzügige Spende für den Transport eines Müllautos nach Samaipata nachhaltig erfolgreich ist. Die LINKE konnte es 2008 auf die Reise nach Bolivien schicken. Die Bürger und auch die Gemeindevertretung sind auf ihr „Carro Basurero“ sehr stolz. Ein Dankschreiben des Bürgermeisters wurde 2014 im ND veröffentlicht, um möglichst viele der Helfer und Spender zu informieren, dass der Einsatz nicht umsonst gewesen ist. Das Fahrzeug befindet sich in einem einwandfreien Zustand, wie man auch auf dem Foto erkennen kann. Es wird durch die Gemeinde planmäßig gewartet und gepflegt und kommt 3-mal in der Woche zum Einsatz.

 

Ausgangspunkt war der Beschluss der Regierung Evo Morales kurz nach der Amtsübemahme, ein riesiges Gebiet in der Nähe von Santa Cruz mit zahlreichen Quellen, Bächen und kleinen Flüssen zur Wasserschutzzone zu erklären und mit verbindlichen Auflagen zur Erhaltung der Wälder, strengen Bebauungsrichtlinien und der Sauberhaltung der Gewässer zu versehen.
Bis dahin wurden Abfälle aller Art nur allzu oft in den Gewässern entsorgt.
Der damalige linke Bürgermeister ließ ein umfangreiches Konzept zur Sauberhaltung der Gemeinde sowie der Gewässer rings um Samaipata erarbeiten und bat um konkrete Hilfe.
Ich konnte mich in diesem Jahr davon überzeugen, dass sich in den 11 Jahren der Regierung Morales in Samaipata als auch im gesamten Land, nicht nur in Bezug auf Sauberkeit in Straßen und Flüssen viel verändert hat.

 

Ihnen ist es mit zu verdanken, dass wir ein Atom daran Anteil haben und vielleicht macht es Sie auch im Zusammenhang mit der bevorstehenden Klimakonferenz ein wenig froh.

 

Es grüßt herzlich, verbunden mit guten Wünschen für Sie persönlich,

Erika Hampel

 

Muellabfuhr Samaipata Bolivien