Jean Ziegler ist DIE Größe des westeuropäischen Antiimperialismus: Kind der französischen und der Oktoberrevolution zugleich, zusammendenkend humanistisch-bürgerliche und proletarische Freiheiten!

 

Konstantin Wecker ist einer der Mitgünder der Gegenöffentlichkeits-Videoplattform weltnetz.TV. Wir sprachen mit ihm über die "Nachdenkseiten", Weckers Plattform "Hinter den Schlagzeilen" und andere Möglichkeiten gegen die Zersplitterung der Widerständigen.

Uneingeschüchtert von antideutschen shitstorms, von rosa-grünlichen Correctness-Terror und ultralinkem Phopiephobien führt der Cicero-Kolumnist, TV-Talkgast, Publizist und Ringierkonzern-Vordenker seit Jahrzehnten seine Fragerunden. Seit dem Tod von Günter Gaus als Welt-Meister in der Disziplin "freie Denke/ freies Wort" wird er hier nun selber befragt: zu Flüchtlingen, deutscher Identität, Liberalität versus Neo-Liberalismus, Verfassungspatriotismus, Ost und West, Nord und Süd und zu seinem Lebensweg. So gewährt er auch intime Einblicke ins Fragehandwerk: "Der Autodidakt ist nie erlöst!"

Ein Interview über das Spielerische im Brecht-Theater, den 17. Juni und den "Witz der Dialektik".

Mit Prof. Dr. Manfred Wekwerth starb am 16. Juli 2014 der letzte von Brechts BE-Regisseuren. Monate zuvor zeichnete Weltnetz.tv ein ausführliches Gespräch auf, das Brechts "Altmeister(schüler)" mit Diether Dehm führte (dessen Rockoper "STARS" Wekwerth 2005 in der Alten Oper Erfurt u. a. auch mit Ehefrau Renate Richter inszeniert hatte).