Für diese fünf Seiten hatte die Spiegelredakteurin ("bei mir läuft oft alles drunter und drüber") tagelang ihr eigenes Terminchaos in mein Büro&Arbeitsleben gedrängelt! Auf dass sie dann so kühne Kuriositäten entdeckt, wie: ich sei ein "singender Barde", ich hielte sie (das erwähnt sie gleich zweimal!) für eine "schöne Frau". Und ich sei ein "Nachtfalter" - was sie dann ausschließlich mit Fotos vom strahlenden Tage "belegt".

(Die Zitate hat sie mir teilweise ebenso kühn in den Mund gelegt )

Spiegel in der Vorschau 

spiegel

 

Jean Ziegler ist DIE Größe des westeuropäischen Antiimperialismus: Kind der französischen und der Oktoberrevolution zugleich, zusammendenkend humanistisch-bürgerliche und proletarische Freiheiten!

 

Konstantin Wecker ist einer der Mitgünder der Gegenöffentlichkeits-Videoplattform weltnetz.TV. Wir sprachen mit ihm über die "Nachdenkseiten", Weckers Plattform "Hinter den Schlagzeilen" und andere Möglichkeiten gegen die Zersplitterung der Widerständigen.

Uneingeschüchtert von antideutschen shitstorms, von rosa-grünlichen Correctness-Terror und ultralinkem Phopiephobien führt der Cicero-Kolumnist, TV-Talkgast, Publizist und Ringierkonzern-Vordenker seit Jahrzehnten seine Fragerunden. Seit dem Tod von Günter Gaus als Welt-Meister in der Disziplin "freie Denke/ freies Wort" wird er hier nun selber befragt: zu Flüchtlingen, deutscher Identität, Liberalität versus Neo-Liberalismus, Verfassungspatriotismus, Ost und West, Nord und Süd und zu seinem Lebensweg. So gewährt er auch intime Einblicke ins Fragehandwerk: "Der Autodidakt ist nie erlöst!"