Mit Diether Dehm und Michael Letz *
bella_ciaoDiether Dehm erzählt eine Geschichte aus dem Italien von 1943. Durchs Volk geht ein Riß zwischen Faschisten und Partisanen. Zwei Männer stehen sich als Todfeinde gegenüber, die Freunde waren, dasselbe Mädchen liebten. Eine Geschichte aus dem politischen Kampf, der immer auch durch Seele und Ego geht. ...

 

diether_dehmDr. Diether Dehm, geboren 1950, ist Textautor, Sänger und Komponist (600 Lieder auf Tonträgern u. a. mit und für Joe Cocker, bots, Christopher Cross, Ute Lemper, Klaus Lage, Gisela May, Anne Haigis, Heinz Rudolf Kunze und Udo Lindenberg;
bekannteste: „Tausendmal berührt“, „Was wollen wir trinken“, „Faust auf Faust“, „Das weiche Wasser bricht den Stein“);
3 Lyrikbände, 4 Romane, 7 Theaterstücke und Musicals (u. a. am Berliner Ensemble, Staatstheater Kassel, Theater Nordhausen);
Autor diverser TV-Sendungen; Musikverleger;
nach 1978 im Management für BAP, Katarina Witt, bots, Wolf Biermann, Günter Wallraf , K. Lage u. a.
Seine neuen Romane: „Die Seilschaft“, „Bellaciao“ (Eulenspiegel-Gruppe).
Wichtigste Tonträger: „Der Sänger“ (EMI 1977); „Goya malt Karl IV.“ (mit Albert Mangelsdorf , Heiner Goebbels u. a., EMI 1980); „Abweichend“ (mit bots, EMI 1985); „Das weiche Wasser“ mit Willy Brandt, Senta Berger, HW Henze, Götz George (Vorwärts 1988); „Adelante“ (SPV 2007) 1966–1998 in diversen Funktionen in SDS-Präsidium, Danach SPD und „Künstler für den Frieden“. Stellvertretender PDS-Parteivorsitzender. Seit europapolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag; seit 2005. 2003 Landesvorsitzender der LINKEN in Niedersachsen (7,1 % bei Landtagswahl 2008!); Dachverbandsvorsitzender des Unternehmerverbands OWUS; Mitglied bei ver.di, VVN-BdA, Helle Panke e. V. und attac.

michael_letzMichael Letz, Jahrgang 1959, wuchs als pianistisches Wunderkind auf, sang im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode, studierte Musikwissenschaft in Berlin und war dann Musikredakteur beim legendären Sender DT 64. In den Achtzigern leitete er musikalisch den berühmten Oktoberklub und übernahm das Kinderensemble SADAKO, das dank seinem Engagement noch immer besteht und 2004 vierzig Jahre alt wurde. Michael Letz ist Musikpäda goge, Konzertpianist, Komponist und Arrangeur. Er spielt Klavier, Akkordeon, Klarinette und besitzt den unnachahmlichen Charme eines Zwei-Zentner-Börde-Urfauns.

 

* Man kann die beiden Buchen! Wie, Wo und Wann kann man im Bundestagsbüro erfragen.