Unter "Was andere mitteilten" berichtet die junge Welt:

Am 27. Januar vor 70 Jahren befreite die Rote Armee Auschwitz. Aus diesem Anlass findet am Dienstag kommender Woche im ehemaligen deutschen Vernichtungslager eine Gedenkfeier statt, zu der Staatsoberhäupter, Regierungschefs und Minister zahlreicher Länder erwartet werden, darunter Bundespräsident Joachim Gauck. Der russische Präsident Wladimir Putin wurde nicht eingeladen.

DIE LINKE steht momentan aufgrund eines kritischen Satzes im EU-Wahlprogramm am „Anti-Europa“-Pranger. Wie stehen Sie zur Formulierung, die EU sei „militaristisch“?

Diether Dehm: Dazu sage ich nur und noch immer: Europa ist die große Friedensidee – aber diese EU ist imperialistisch konstruiert.

 

Das ganze Interview hier

Diether Dehm sprach am 7. Februar 2014 im Bürgerheim in Tübingen vor etwa 30 Interessierten.
Das Tagblatt aus Tübingen berichtete.