Europaparteitag: Nichtbehandlung der Anträge zu Russland und Venezuela war einer widerständigen Partei unwürdig.

Wenn die EU die Straßen in Deutschland in Richtung Osten panzerfähig macht, kann es nicht sein, dass unser Bundesparteitag einen Antrag zu Frieden mit Russland hinten überfallen lässt, das ist einer internationalistischen Partei unwürdig. Dasselbe gilt für den Antrag "Hände weg von Venezuela!" Deswegen unterstützte ich hier, dass die Anträge nochmal eingebracht werden.

Im Programmentwurf zum Europaparteitag 2019 erschien der Abschnitt "Für Frieden in Europa und der Welt" erst an sechster Stelle, mehrere Anträge forderten diesen Abschnitt an die erste Stelle der zehn Unterabschnitte zu setzen.

Fast hundert Minuten Interview, in dem Persönliches, Politisches und der Künstler zur Sprache kommen. Einigen Raum nimmt Diether Dehms Roman Bella Ciao ein, der jetzt auch aufwendig als Hörbuch produziert worden ist. Das Lied Bella Ciao hat dadurch, dass El Profesor aus der von Netflix produzierten Erfolgsserie "Haus des Geldes" wiederholt die Hymne der italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg anstimmte, gerade eine europaweite Renaissance erlebt.

Überlegungen zur Untersuchung der Bamf-Affaire und über die Grenzen der politischen Wirksamkeit legitimer Regelverstöße zugunsten Geflüchteter.

Solidarität mit Afrin! Deutsche Panzer raus aus Kurdistan! Kundgebung Hannover 3.2.2018