"Erkämpft das Menschenrecht: Gegen NATO, Freihandelsdiktate und andere Fluchtursachen"

Diether Dehm führte durch den Jahresauftakt der Europäischen Linken am 10. Januar im KOSMOS in Berlin. Judith Benda, die zur Komoderation angekündigt war, musste wegen eines gecancelten Fluges entschuldigt werden.

Videodokumentation der Veranstaltung von Stiftung niedersächsische Gedenkstätten / Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel und Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e.V.

Die Tagung: "Politische Verfolgung in der frühen Bundesrepublik am Beispiel des Strafgefängnisses Wolfenbüttel" fand am 5. Dezember 2015 in der Volkshochschule in Wolfenbüttel statt. Teilnehmende waren Dr. Jens-Christian Wagner (Geschäftsführer der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten), Willi Gerns, Walter Gruber, Gerd Graw (Zeitzeugen), Jan Korte (MdB), Prof. Josef Foschepoth (Historiker), Victor Perli (Vorsitzender der RLS Niedersachsen), Martina Staats (Leiterin der Gedenkstätte in der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel), Lukkas Busche (wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte in der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel), Florian Grams (Historiker, Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen)