Jetzt schlägt es Dreizehn. Die EU-Kommission versucht ein demokratisches Recht der Mitbestimmung auszuhebeln“ so Diether Dehm zum angekündigten Vertragsverletzungsverfahren durch die EU-Kommission wegen des VW-Gesetzes. Der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE erklärt weiter:

Landesparteichef Diether Dehm beim Landesparteitag der Linken nach der niedersächsischen Landtagswahl

Interview: Alexander Dahl - 25.05.2008
http://www.haz.de/newsroom/politik/zentral/politik
/deutschland/art667,601345#

irish-friends-vote-no.gif „Die Verweigerung der Beteiligung der Bevölkerung an grundlegenden Entscheidungen zur Zukunft Europas wird die Bürgerinnen und Bürger nur noch weiter von der Europäischen Union entfernen“, so Diether Dehm anlässlich des Ratifizierungsverfahrens zum Lissabon-Vertrag. Der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter:

logo_rbb_radio_eins.gifDiether hat eine CD-Rezension auf Einladung von Radio Eins gemacht, zu einer CD von Isobel Campbell und Mark Lanegan ("Sunday at Devil Dirt"), die man auch anhören ("nachhören") kann auf der Internetseite:

XY hat aufgelegt

am Freitag, 30.05.2008, 18:40 Uhr
http://www.radioeins.de/programm/sendungen/eine_stunde_zeit/
xy_hat_aufgelegt/dr__diether_dehm_.html

dscf0718-02.jpg
Feier des 190. Geburtstags von Karl Marx mit Dr. Diether Dehm, MdB, und Michael Letz, Wolfgang Gehrcke, MdB, Arno Schmidt und Frank Seidlitz, Prof. Dr. Harry Nick, Aymeric Monville, Paris, Mitglied der Französischen Kommunistischen Partei, Verleger – veranstaltet vom ANTIEISZEITKOMITEE am 5. Mai 2008 am Marx-Engels Forum in Berlin.