„Die heutige Aktuelle Stunde lief unter der Überschrift „Sparguthaben in Europa sichern“.

Die Koalitionsrednerinnen und -redner haben über Deutschland und alles andere schwadroniert, aber – und das ist der eigentliche Skandal – niemand aus den Regierungsparteien fand die Kraft, die „Sparguthaben in Europa“ für sicher zu erklären!“

Dehm verspricht Wahlkampf mit viel Musik
WILHELMSHAVENER ZEITUNG; Seite 7 - 19.02.2013

Solange sich Bedrohte und Betroffene bei Lohndumping und Rentenkürzungen von Gegenwehr abhalten ließen, aber Deutschland als heile Insel hingestellt werden könnte, hätten auch Linke zwangsläufig weniger Prozente. Das sagte der Bundestagsabgeordnete der Linken und frühere Landesvorsitzende in Niedersachsen, Diether Dehm, auf einer Veranstaltung seiner Partei in Wilhelmshaven.
Die Linkenmitglieder aus Wilhelmshaven und den Kreisen Wittmund und Friesland sparten nicht mit Applaus, als Dehm ausrief: „Und dennoch sind wir die Partei der unbequemen Wahrheiten: Die Macht der Deutschen Bank und Goldman-Sachs, die sich hinter der EU verschanzt, ist und bleibt die größte Geißel der Menschheit!“

„Die Italiener haben uns allen Silvio Berlusconi erspart - das nenne ich mal eine sinnvolle Sparmaßnahme, denn ein populistischer und egomanischer Selbstdarsteller an der Regierungsspitze der drittgrößten Volkswirtschaft der EU steht Europa nicht gut zu Gesicht - und noch viel weniger den Italienern“ so Diether Dehm, europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der ersten Prognosen zu den Parlamentswahlen in Italien, nach denen sich das Mitte-Links-Bündnis von Pier Luigi Bersani an die Spitze gesetzt hat. Dehm weiter:

Diether Dehm nach verlorener Landtagswahl: "Wasser soll privatisiert werden"
 
Über den Besuchern im Bistro Punjabi hing die bittere Enttäuschung über das Ausscheiden aus dem Landtag. Und darum hatte Kreissprecherin Silvia Sedelmayr den Bundestagsabgeordneten und früheren Landesvorsitzenden Diether Dehm eingeladen, mit dem die Partei schon bessere Tage erlebt hatte.

2013 01 13 aschermittwoch leer 250Politischer Aschermittwoch in Ostrauderfehn: Die Linke hatte in die Gaststätte "Zur alten Schleuse" geladen. Gast war der Linken-Bundestagsabgeordnete Diether Dehm: Der Politiker und Songtexter kam mit eigener CD und Motivation für seine bei der niedersächsischen Landtagswahl gescheiterten Parteigenossen nach Ostfriesland.

[<- Den gesamten Artikel kann man sich per [klick] auf das Bild als *.jpg herunterladen.]