Und vergessen wir auch nicht die Wistleblower, die in den USA, in der Türkei und anderswo eingeknastet sind. Die Verfolgung von Julian Assange ist geradezu ein Krieg gegen den Journalismus, eine skandalöse Abschreckungsstrategie gegen Recherche, wenn sie Verbrechen der Herrschenden zu nahe kommt.

 

In Berlin vor der US-Botschaft, in Frankfurt auf der Zeil und in Düsseldorf auf dem Bertha-von-Suttner-Platz fanden gestern Kundgebungen statt, um mit Nachdruck Freiheit für den Enthüller von US-Kriegsverbrechen zu fordern, der in Großbritannien in einem Hochsicherheitsgefängnis inhaftiert ist.

 

Von der Berliner Kundgebung drei Videos.

 


Diether Dehm spricht zur Kundgebung und performed mit seinem Pianisten Michael Letz

 


Andrej Hunko von der Linkspartei spricht zur Kundgebung

 


Diether Dehm erinnert an die vielen in der Türkei inhaftierten Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter und widmet ihnen einen Song von Peter Seeger: We shall overcome