In der Ankunftshalle des Düsseldorfer Flughafens, von wo wir lostingelten, ahnte damals niemand, dass ohne diesen hageren Holzfäller mit dem altmodischen Koffer, weder Disneys König der Löwen jemals „The lion sleeps tonight“, noch deutsche Volksmusikstadler „Guantanamera“ geschunkelt hätten. Das war jetzt genau vor 28 Jahren. Später besuchte ich ihn

 Fritz Kühn war einer der bedeutendsten Metallbildhauer des 20. Jahrhunderts. Viele seiner Skulpturen werden auf seinem Grundstück in Bohnsdorf gelagert. Laut Einigungsvertrag ist das Land Berlin für die Erhaltung der Werke zuständig, die zum Nationalen Kulturgut erklärt wurden. Doch dem Grundstück droht die Zwangsräumung.

Mein Freund, Pete Seeger der Texter, Komponist, Bearbeiter und Sänger großer Gewerkschaftslieder und Welthits wie "Sag mir wo die Blumen sind, Guantanamera, If I had a hammer" ist verstorben. Wie Nelson Mandela, dem anderen alt gewordenen Jungen, ist auch Pete bei seiner radikalen Menschenliebe geblieben.

Manfred Maurenbrecher und ich haben ein Musiktheaterstück über den großen Pete Seeger geschrieben, es ist geplant es unter der Regie von Dieter Wedel 2015 zur Aufführung zu bringen.

Pete Seeger 1919 - 2014

Beiträge zu Pete Seeger hier

nachruf hildebrandt

Wie in den letzten Jahren wird auch 2014 am Sonntag nach der Ehrung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, also diesmal am 12. Januar, in der Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz die Partei der europäischen Linken zum Jahresauftakt einladen. Bitte vormerken.

Und wer die DVD mit der Aufzeichnung des Auftakts von 2013 noch nicht hat, kann den Weg zur Bestellung durch diesen Link finden.