Kulturverein Willy [http://www.kv-willy.at/] veranstaltet all jährlich ein Festival des politischen Liedes. Dieses Jahr war Diether Dehm mit Michael Letz zu Gast und hat einige Bilder mitgebracht.
Es gibt außerdem kurze Video-Impressionen als auch eine umfangreiche Bilder-Sammlung im Netz.

Bilder:
http://picasaweb.google.com/martin.schatz/FestivalDesPolitischenLiedes2011
 

Video:
Diether Dehm & Michael Letz - An die Nachgeborenen
https://www.youtube.com/watch?v=Of8_32ggIgA

Diether Dehm & Michael Letz - Bella Ciao
https://www.youtube.com/watch?v=-h3x15iv7gw

Diether Dehm & Michael Letz - No rock could stand the waterfall
https://www.youtube.com/watch?v=Fd2NRF9jc9I

 

Diether Dehm, die Microphone Mafia, Pablo Ardouin und Michael Letz
Danke an Radio Abonga für die Aufzeichnung.

 

 

 

... im Stadtgarten in Emden. Als Teil einer Kundgebung vor dem Landesparteitag der Linken Niedersachsen.
* Deutsches Miserere von Bertolt Brecht
* Monopoly von Diether Dehm

(Dehm/Seeger/Applegate/bots)
[Englische Version von "Das weiche Wasser", geschrieben Ende der siebziger Jahre von Diether Dehm / Lerryn für die Friedensbewegung. Erschienen auf dem Tonträger "Entrüstung" von "BOTS" -  Textlich überarbeitet und in Zusammenarbeit mit Pete Seeger, Herbst 2010.)

Die Nacht ist breit vom Schnarchen in den Gängen
noch lang tönt nicht der schwere Schlüsselbund
erst wacht die Amsel auf  - von ihr'n Gesängen
sind es dann noch zwei Stund',  zwei ganze Stund'!

 

Audio hören