Am 23. April 2015 lädt die Oberbürgermeisterkandidatin der LINKEN, Kerstin Kassner, alle Stralsunderinnen und Stralsunder ab 19 Uhr ganz herzlich in den Bürgergarten, Knieperdamm 80 B,in Stralsund, zu einem Konzert ein.

Als Bundestagsabgeordneter und Autor vieler Lieder (darunter „1.000 mal berührt, 1.000 mal ist nix passiert“ oder das Friedenslied „Das weiche Wasser bricht den Stein“) unterstützt Diether Dehm seine Genossin und Abgeordnetenkollegin gern und gibt – dem Anlass entsprechend – BRECHT- UND LIEBESLIEDER zum Besten.

Mit dabei ist auch wieder sein exzellenter Pianist Michael Letz.

 

Kommen Sie also in Scharen und lassen Sie sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen!

Gemeinsame Veranstaltung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag und der Rosa-Luxemburg-Stiftung
04.03.15, 19:00 Uhr im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung - Franz-Mehring- Platz 1, 10243 Berlin

Der US-amerikanische Professor JohnMearsheimer (Universität Chicago) ist mit Beiträgen in der New York Times und Foreign Affairs einer der renommiertesten Kritiker der westlichen Ukrainepolitik. Er diskutiert mit dem Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko sowie mit dem Minister für Justiz und Europa des Landes Brandenburg, Dr. Helmuth Markov, über die Rolle, die Russland, die USA und Deutschland bei der Entwicklung der Ukraine-Krise spielen.

DVD jahresauftakt EL 2015Die DVD kann für 6 € + 2 € für den Versand bei Stefan Paubel <stefan.paubel[ät]gmx.de> bestellt werden

"Der Islam gehört zu Deutschland, Hartz IV nicht!"

Herzlich laden wir Sie ein zu unserer Veranstaltung mit Caroline Neumüller, Islamwissenschaftlerin, Forum Progressive Muslime und Dr. Diether Dehm, MdB, Die LINKE.

Am 6. Februar 2015 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Rathaus Schöneberg, Raum 195 (Erdgeschoss - Foyer)

Diether wird beim Neujahrsempfang der LINKEN Tempelhof-Schöneberg den kulturellen und musikalischen Beitrag leisten. Begleitet wird er dabei von Michael Letz.

Außerdem im Programm:

Begrüßung durch Carsten Schulz, Bezirksvorsitzender

Grußwort von Azize Tank, MdB

Grußwort von VertreterIn Landesvorstand DIE LINKE Berlin

Redebeiträge von Elisabeth Wissel und Harald Gindra

Zum Abschluss des politisch-kulturellen Jahresauftakts der Europäischen Linken "1945 - Befreiung von der Barbarei" in der Berliner Volksbühne stimmten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung gemeinsam das Lied des im letzten Jahr verstorbenen amerikanischen Internationalisten Peter Seeger an: "We Shall Overcome", "Wir werden (es) überwinden".